Schwimm-Trainer  Björn Koch
 

1990, in meinem zweiten Lebensjahr, wurde bei mir eine angeborene Hörminderung festgestellt. Und diese gravierende Beeinträchtigung in meinem Leben hatte natürlich auch entsprechende Auswirkung auf die Ausübungen meiner frühen sportlichen Aktivitäten.

Im Alter von sieben Jahren kam ich dann schlussendlich zum Schwimmsport und fortan war und ist das Schwimmen meine große sportliche Leidenschaft. Als Leistungsschwimmer war ich besonders erfolgreich in den Disziplinen Schmetterling und Lagen.

2005 wurde ich Mitglied im Deutschen Gehörlosen-Sportverband e.V. , für den ich dann sowohl bei nationalen als auch internationalen Schwimm-Veranstaltungen starten durfte.

Meine bisherigen sportlichen Höhepunkte waren die Teilnahmen bei einer Weltmeisterschaft und den Deaflympics, den Weltspielen der Gehörlosen:

2009   die 21. Deaflympics in Taipeh / Taiwan als Schwimmer und

2013   die 22. Deaflympics in Sofia / Bulgarien als Trainer

2019   die 5th World Deaflympics Swimming Championships in Sao Paulo / Brasilien als Bundestrainer


Sportliche Qualifikationen / Tätigkeiten

• DLRG Silber

• Wettkampfrichterlizenz 1

• DOSB I Lizenz Trainer C und B Leistungssport Schwimmen

• DOSB-Trainer A Leistungssport Schwimmen

  

2012   Trainer-Assistent  (Schwimmen) beim Deutschen Gehörlosen-Sportverband e.V.

2013   Verbandstrainer    (Schwimmen) beim Deutschen Gehörlosen-Sportverband e.V.

2019   Bundestrainer       (Schwimmen) beim Deutschen Gehörlosen-Sportverband e.V.

   

Seit 2012 lebe ich in Köln und bin als Schwimmtrainer bei der TPSK 1925 e.V. tätig.